Nachhaltigkeitskommunikation

Beratung, Trainings und Journalismus für nachhaltige Entwicklung. Von Evelyne Huber und Claus Reitan

0

Journalismus

„Der Mensch verändert das Antlitz die Erde. Dabei hat er einige Stoppschilder überfahren. Der Planet zeigt unerwünschte Nebenwirkungen. Die Ära der Transformation zur Zukunftsfähigkeit benötigt einen Journalismus der Nachhaltigkeit. Journalismus ist unverzichtbar in seiner Informations-, Vermittlungs- und Orientierungsfunktion. Nachhaltigkeit ist die neue Denkweise und der verantwortungsbewusste Handlungsrahmen. Das ist journalistisch aufzubereiten, ehe das ökonomische Diktat oder der ökologische Populismus Demokratie und Freiheit aushebeln. Die Kritik der Gegenwart, die Kontrolle der Macht und die Gestaltung der Zukunft haben einen neuen Maßstab: Die Nachhaltigkeit.“  meint Claus Reitan.

Journalismus zum Thema Nachhaltigkeit bietet Chancen! Wir unterstützen Sie mit unseren langjährigen Erfahrungen in diesen Chancen.

Claus Reitan ist zertifizierter Nachhaltigkeitsjournalist der Leuphana Universität Lüneburg. In Kürze schreibt er auch auf seinem eigenen Blog: www.standpunkt-reitan.at.

Evelyne Huber ist Nachhaltigkeitsjournalistin und CSR- und Nachhaltigkeitberaterin, akkreditiert durch die Quintessenz.Plenum Akademie. Sie schreibt auch auf ihrem eigenen Blog: www.ent-scheidung.at

Beide haben den CSR-Führerschein (ECQA Certified Applied Sustainability & CSR Professional) absolviert.

Beispiele unserer Angebote sind:

  • Journalistisch redaktionelle Beiträge, Berichte und Publikationen,
  • Projektplanung, Entwicklung und Koordination von Themenfindung,
  • Autorenbetreuung, Manuskriptsichtung und Koordination von Lektorat,  Grafik, Webdesign und Druck,
  • Darstellung der Tätigkeiten und Leistungen Ihrer Organisation oder Ihres Unternehmens im Hinblick auf die nachhaltige Entwicklung oder den Public Value,
  • Assistenz zu Kommunikations-Beratungen und Markt- und Wettbewerbsberatungen.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter office@nachhaltigkeitskommunikation.at oder +43 (0) 650 – 360 31 32 sowie +43 (0)1 804 74 48.