Nachhaltigkeitskommunikation

Von Evelyne Huber und Claus Reitan. Wir kommunizieren Zukunftsfähigkeit.

0

Heute noch heiraten?

Steindl_Heiraten
Heute noch heiraten?
36 Persönlichkeiten – 36 Ansichten
von Gertrude Steindl und Clemens Steindl
Preis: € 19,95
ISBN: 978-3702232474
Tyrolia Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2013

 

Ist die Ehe (noch) eine zeitgemäße Lebensform? 

Partnerschaft und Treue, Familie und Kinder sind für viele (junge) Menschen nach wie vor von großer Bedeutung. Gleichzeitig verstärkt sich jedoch der Eindruck, dass die Ehe in der Krise, ja gar ein „Auslaufmodell“ sei. Tatsache ist, dass die Formen des Zusammenlebens vielfältiger werden und für sich selbst das „Richtige“ zu finden nicht leichter wird.
In diesem Buch wird die Institution „Ehe“ von 36 Persönlichkeiten mit unterschiedlichsten beruflichen und privaten Hintergründen zur Diskussion gestellt. Familienrechtler und Scheidungsanwälte, Sozialwissenschaftler, Eheberater und Theologen, aber auch Sportler, Schriftsteller und Journalisten gehen ausführlich auf die rechtlichen und ökonomischen aber auch psychologischen und religiösen Aspekte dieser wichtigen Lebensentscheidung ein. Das Ergebnis ist ein buntes und vielschichtiges Bild, das zum Nachdenken anregt und persönliche Einblicke erlaubt. Unterm Strich überwiegen nach allen Für und Wider die Argumente für eine – auch juridisch – verbindliche Beziehung zwischen den Partnern. Davon profitieren die Kinder, die Gesellschaft und die Partner selbst – sogar im Falle einer Trennung..

Die Ehe ist noch lange kein Auslaufmodell

„Wir leben in einer Welt, in der Buntheit vorherrscht. In dieser Welt muss sich auch die Ehe neu finden“ meinte Prof. Dr. Clemens Steindl bei der Buchpräsentation, denn „die Ehe sei noch lange kein Auslaufmodell“. „Die Lebenswirklichkeit entspricht nicht dem Bild der Medien. In der medialen Wirklichkeit scheint die Ehe häufig zu scheitern, aber zum Glücklichsein gehört es, verheiratet zu sein“ sagte Dr. Gertraude Steindl und verwies auf Studien und Analysen, denenzufolge sich wieder mehr Menschen trauen lassen! Partnerschaft und Treue, Familie und Kinder seien für die Mehrzahl der Menschen nach wie vor von großer Bedeutung und erstrebenswert, wie es etwa die Europäische Wertestudie belege.

Darum heute noch heiraten

Evelyne Huber und Claus Reitan haben gemeinsam in diesem Buch den Buchbeitrag „Eine Intervention gegen das Ende jeglicher Verbindlichkeit“ verfasst. Es sei weiser, meinen Huber und Reitan in dem Beitrag, den Versuch der Heirat zu wagen, als ihn zu unterlassen. Denn die Ehe sei ein Bekenntnis zueinander und die Bereitschaft, Verantwortung füreinander und für den Nachwuchs zu übernehmen, die auftretenden Reife- und Wandlungsprozesse gemeinsam zu durchwandern, Beziehungsarbeit zu leisten, in Familienmuster und -dynamiken des Partners hineinzutreten, diese mitzurtragen und vor allem: Gemeinsame Qualitätszeit zu leben. Darum heute noch heiraten!

Hier geht es zur Buchpräsentation