Nachhaltigkeitskommunikation

Von Evelyne Huber und Claus Reitan

Was uns zusammenhält

Was hält uns zusammen? Besonders dann, wenn unsere Gesellschaft  weltweit mit wachsenden Bedrohungsszenarios und zunehmender Gewaltbereitschaft konfrontiert ist? Wenn Staaten darauf mit vermehrter struktureller Gewalt und Kontrolle reagieren? Wie können wir Gewalt produktiv begegnen und welche alternativen Szenarien ihr entgegengesetzen? Das waren Fragen mit denen sich das sechste Symposion Dürnstein 2017 auseinandersetzte. Von 9. –…

Continue Reading

Zeit für eine neue Reformation

Zeit für eine neue Reformation? Eine, die sich an das Jahr 1517 anlehnen könnte? Just in dem Moment wo wir, Evelyne Huber und Claus Reitan, uns im Zuge einer Nachaltigkeitsrecherche vor der Tür zur Schlosskirche der Lutherstadt Wittenberg befanden – ein Jahr vor dem 500-Jahre-Jubiläum des Thesenanschlages von Martin Luther – erreichte uns die Kathpress-Aussendung…

Continue Reading

Verbunden sein

Menschen in einer Beziehung müssen sich aufeinander beziehen und miteinander verbunden sein. Das macht Beziehung aus, doch wann beginnt diese Verbundenheit? Als Erwachsener, als Jugendlicher, als Kind, als Baby oder noch vor der Geburt? Der Prozess der Bindung beginnt bereits lange vor der Geburt, also „pränatal“. Die aktion leben und das  Institut für Familienforschung (ÖIF)…

Continue Reading

Rainbows und die SDGs

Sozialpädagogin Dagmar Bojdunyk-Rack, Geschäftsführerin des Vereins RAINBOWS-Österreich, hat uns einige Fragen zu den Themen Nachhaltigkeit und SDGs beantwortet: Evelyne Huber: Die nachhaltigen Entwicklungsziele sollen die Welt für unsere Kinder zukunftsfähig machen. Wie sehen Sie die aktuelle Situation im Bereich Armut – der erste Punkt der SDGs? Bojdunyk-Rack: Wir merken ein Stück weit die neue Armut,…

Continue Reading

Fingerspitzengefühl

Im Trubel einer Übersiedlung fand meine Tochter, Angehörige der Generation Y, eine Schreibmaschine namens Hermes Baby. Ein elektromechanisch-angetriebenes Ding, mit dem auf ein Blatt Papier geschrieben werden kann. Ein Wort nach dem anderen. Je nach Anschlag, geht ein anderer Zeichenhebel hoch und schlagt durch das Farbband auf das Papier auf. Sie muss zwischen 1967-1974 produziert…

Continue Reading

Fortpflanzungsmedizingesetz

Der Ministerrat hat am 11.Dezember 2014 die Modernisierung des Fortpflanzungsmedizingesetzes (FMedG) beschlossen. Reproduktionsmediziner hielten diese Gesetzesänderung für höchst überfällig und freuen sich nun, denn viele Paare mit unerfülltem Kinderwunsch seien seit Jahren ins Ausland gefahren um ihren Kinderwunsch behandeln zu lassen und so gingen ihnen wertvolle Einnahmen verloren. Im Jahr 2014 wurden beispielsweise alleine bei…

Continue Reading

Altes neu vermarktet

Immer dann, wenn die Komplexität zunimmt, die Effizienz abnimmt und innovative Denkmuster gefragt sind – aber eben noch nicht vorhanden sind – wird Altes neu  vermarktet. Der Benutzer von solchen Neuvermarktungen ist vor allem an der Laufzeit interessiert, denn diese bestimmt letztendlich seine Produktivität. Selbst die Politik ist davon betroffen. “Der Stellenwert der Familien in…

Continue Reading

Würdevolles Sterben

Geboren wurde er im Jahr 1958. Aufgewachsen ist er in Innsbruck, Wien und New York. 1982 hat er den Abschluss des Medizinstudiums an der Universität Innsbruck gemacht. Es folgten verschiedene Reisen und prägende Auslandsaufenthalte. Seit 1987 ist er Stadtarzt in Marchegg in Niederösterreich: Dr. Günther Loewit. Ein Mann, der sich kein Blatt vor den Mund…

Continue Reading

Selbstbestimmtes Leben

Die Anzahl der Menschen, die in die Schweiz reisen, um dort selbstbestimmt sterben zu wollen, wächst. Das berichtete gestern pressetext und verwies auf eine Studie des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Zürich und einen Artikel im “Journal of Medical Ethics“. Forscher meinten, dass nicht tödliche Erkrankungen oder Erkrankungen, die noch nicht ihr Endstadium erreicht haben,…

Continue Reading

1

Menschenwürde

Drei Jahre hat es gedauert. Drei Jahre, um zu erkennen, was Menschenwürde ist und dass diese nicht angegriffen und verletzt werden darf, wie dies die Sendung “Super Nanny” tat. Werfen wir einen Blick auf das Jahr 2011. Hier fanden RTL-Aufnahmen bei einer alleinstehenden Frau statt, welche mit der Erziehung ihrer drei Kinder im Alter von…

Continue Reading

1 2