Nachhaltigkeitskommunikation

Von Evelyne Huber und Claus Reitan

2

Sprache und Freiheit

Sprache ist eines der mächtigsten Mittel zur Beeinflussung von Menschen. Im Positiven wie im Negativen. Allerdings müssen dazu Worte und Begriffe zur Verfügung stehen. Für die Europäischen Toleranzgespräche 2017 in Fresach hat die Wissenschafterin und Lehrende  Dr. Elisabeth Schrattenholzer für das Panel „Luther und die Freiheit“ einen Beitrag über die Sprache und die Freiheit verfasst,…

Continue Reading

Was uns zusammenhält

Was hält uns zusammen? Besonders dann, wenn unsere Gesellschaft  weltweit mit wachsenden Bedrohungsszenarios und zunehmender Gewaltbereitschaft konfrontiert ist? Wenn Staaten darauf mit vermehrter struktureller Gewalt und Kontrolle reagieren? Wie können wir Gewalt produktiv begegnen und welche alternativen Szenarien ihr entgegengesetzen? Das waren Fragen mit denen sich das sechste Symposion Dürnstein 2017 auseinandersetzte. Von 9. –…

Continue Reading

Adieu Herr Landeshauptfrau

Niederösterreichs Landesregierung erhält eine neue Vorsitzende. Frau Mikl-Leitners offizielle Wahl zur ÖVP-Obfrau wird am 25. März am Parteitag stattfinden und in weiterer Folge soll sie auch zur neuen obersten Beamtin des Landes Niederösterreichs gewählt werden. Sie tritt damit die Nachfolge nach Erwin Pröll an, der seinen Rückzug bekannt gab. Auf einer Veranstaltung meinte eine Unternehmerin…

Continue Reading

Verbunden sein

Menschen in einer Beziehung müssen sich aufeinander beziehen und miteinander verbunden sein. Das macht Beziehung aus, doch wann beginnt diese Verbundenheit? Als Erwachsener, als Jugendlicher, als Kind, als Baby oder noch vor der Geburt? Der Prozess der Bindung beginnt bereits lange vor der Geburt, also „pränatal“. Die aktion leben und das  Institut für Familienforschung (ÖIF)…

Continue Reading

Partizipation ja – Mitsprache nein

Partizipation ja – Mitsprache nein? Jugendliches soziales und politisches Engagement für Nachhaltigkeit Im Rahmen der fünften Veranstaltung der Reihe „Mut zur Nachhaltigkeit“ widmete sich Prof. Dr. Natalia Wächter, Department for Educational Science der Universität Graz, am Donnerstag, 28. April 2016 diesem Thema. Der Vortrag in den Räumen der Wiener Kommunalkredit Public Consulting handelte von Beteiligungschancen…

Continue Reading

Rainbows und die SDGs

Sozialpädagogin Dagmar Bojdunyk-Rack, Geschäftsführerin des Vereins RAINBOWS-Österreich, hat uns einige Fragen zu den Themen Nachhaltigkeit und SDGs beantwortet: Evelyne Huber: Die nachhaltigen Entwicklungsziele sollen die Welt für unsere Kinder zukunftsfähig machen. Wie sehen Sie die aktuelle Situation im Bereich Armut – der erste Punkt der SDGs? Bojdunyk-Rack: Wir merken ein Stück weit die neue Armut,…

Continue Reading

Wachse an Dir

So lautet ein YouTube-Video Neurobiologen Gerald Hüther. Es gilt nicht nur als Botschaft für uns, sondern Hüther erzählt darin auch sein eigenes Wachstum anhand der Grenzen, an die er in den letzten Jahren gestossen ist, sodass er sich eine “Auszeit” oder ein “Sabbatical ” genommen hat. Erfolg sei nicht kaufbar, meinte er: “Man kann nicht immer…

Continue Reading

Altes neu vermarktet

Immer dann, wenn die Komplexität zunimmt, die Effizienz abnimmt und innovative Denkmuster gefragt sind – aber eben noch nicht vorhanden sind – wird Altes neu  vermarktet. Der Benutzer von solchen Neuvermarktungen ist vor allem an der Laufzeit interessiert, denn diese bestimmt letztendlich seine Produktivität. Selbst die Politik ist davon betroffen. “Der Stellenwert der Familien in…

Continue Reading

Lebe Dein Leben

Meine Tochter hat ein neues Facebook-Profilbild. Ein Remix aus 18 Einzelfotos, wobei jedes ihr Gesicht mit einer komischen Grimasse zeigt, welche allesamt an Jim Carrey errinnern. Ob mit Grimasse oder ohne – ich habe sie immer sehr lieb. Was täte ich bloß, wenn sie nicht da wäre? Wie wäre mein Leben verlaufen, wenn ich nicht…

Continue Reading

Selbstbestimmtes Leben

Die Anzahl der Menschen, die in die Schweiz reisen, um dort selbstbestimmt sterben zu wollen, wächst. Das berichtete gestern pressetext und verwies auf eine Studie des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Zürich und einen Artikel im “Journal of Medical Ethics“. Forscher meinten, dass nicht tödliche Erkrankungen oder Erkrankungen, die noch nicht ihr Endstadium erreicht haben,…

Continue Reading

1 2