Nachhaltigkeitskommunikation

Von Evelyne Huber und Claus Reitan

Gesundheit für alle

„Eine grenzüberschreitende, regionale Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich ist durch die aktuellen Ereignisse noch bedeutsamer und dringender worden.“ Mit diesen Worten leitete Univ.-Prof. Dr. Franz Schausberger, Präsident des Instituts der Regionen Europas (IRE) die Fachkonferenz „Gesundheit für alle“ am 24. Feburar 2016 im Konferenzzentrum in Hallwang bei Salzburg ein. Die Problematik enormer Flüchtlingsströme erfordere eine neue Lösung. Schausberger:…

Continue Reading

4

Too big to fail

Too big to fail. Vielleicht ist die Thematik zu groß. Auf jeden Fall ist alles sehr schnell gegangen. Vielleicht zu schnell. Denn die Digitalisierung samt Mobiltelefonie hat sich weltweit in kürzester Zeit als unersetzliche Kommunikationstechnologie durchgesetzt. Der Frage, ob die Mobiltelefonie krebserregend ist, ist in dieser rasanten Verbreitung untergegangen. Ärzte und Wissenschaftler schlagen nun in…

Continue Reading

Ausgebrannte Manager

Dias Karriereportal StepStone hat einen neuen Blog für News, Trends und Wissenswertes aus dem Personalwesen mit dem Namen JOBnews.at.Dieser Blog richtet sich speziell an HR-Verantwortliche und beinhaltet auch praktische Tipps. Hierfür wurde ein Bericht über „Manager mit Burnout“ geplant und an mich die nachfolgenden Fragen gestellt: Was ist ein Burnout? Woran erkennt man einen Manager…

Continue Reading

Und wo stehen wir?

Ja wo stehen wir? Das frage ich – Evelyne Huber – mich auch. Wo stehen wir alle miteinander und jeder Einzelne von uns? Wo stehe ich aktuell mit meinem Beruf und meiner Berufung als Gesundheitsjournalistin? Die Lern- und Veränderungsgeschwindigkeit, die das digitale Zeitalter mit sich bringt, legt dermaßen zu, dass uns die Komplexität fest im…

Continue Reading

Die Stimme der Homöopathie

Um Homöopathie als ärztliche Kassenleistung in Österreich einzuführen, widmet sich die Initiative www.kassenleistung.at dem Bedürfnis nach einer Änderung der Gesetzeslage. Sie fordern ein Umdenken in der Gesundheitspolitik und die schrittweise Einführung eines nachhaltigeren Gesundheitssystems.

Chemikalien und Fortpflanzung

Die Belastung mit Chemikalien ist in den vergangenen 40 Jahren angestiegen. Pestizide, Luftschadstoffe, Kunststoffe und Lösungsmittel sind nur einige der Schadstoffe, welche nicht nur der menschlichen Gesundheit, sondern auch die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern, Frauen und Kindern zunehmend gefährdet. Zu den Gesundheitsstörungen zählt der jüngste Bericht der FIGO unter anderem Fehlgeburten und Totgeburten, fötale Wachstumsverzögerungen, angeborene…

Continue Reading

TCM und nachhaltige Ernährung

Ein Interview mit Ariane Broermann, diplomierte 5-Elemente-Ernährungsberaterin nach der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) über die Ziele der SDGs. Was sollten wir bei der Umsetzung der Ernährungsüberlegungen der SDGs aus der Sicht der TCM bedenken? Wie denkt die TCM über die Ziele nach Ernährungssicherheit, nach einer besseren Ernährung und nach einer nachhaltigen Landwirtschaft?

Rainbows und die SDGs

Sozialpädagogin Dagmar Bojdunyk-Rack, Geschäftsführerin des Vereins RAINBOWS-Österreich, hat uns einige Fragen zu den Themen Nachhaltigkeit und SDGs beantwortet: Evelyne Huber: Die nachhaltigen Entwicklungsziele sollen die Welt für unsere Kinder zukunftsfähig machen. Wie sehen Sie die aktuelle Situation im Bereich Armut – der erste Punkt der SDGs? Bojdunyk-Rack: Wir merken ein Stück weit die neue Armut,…

Continue Reading

Gesund und handyfrei

Anlässlich des Tags der Umwelt am 5.Juni 2015 forderte die Wiener Ärztekammer nachhaltige Umweltstrategie im Sinne unserer Gesundheit und ein stärkeres Verantwortungsbewusstsein für kommende Generationen, wie beispielsweise handyfreie Zonen. Sie warnte vor den direkten und indirekten Folgen eines exzessiven Handykonsums und bekräftigte ihre Forderung nach der Untersuchung von Langzeiteffekten und einem bewussten Umgang mit Mobiltelefonen….

Continue Reading

Diabetes-Tsunami

Schätzungsweise mehr wie 600.000 ÖsterreicherInnen sind von Diabetes melitus Typ II betroffen und es werden immer mehr. Bis zum Jahr 2030 wird eine Zunahme der Erkrankten um 35% in Österreich erwartet, das wären mehr wie 200.000 Diabetes-Betroffenen. Von Prävention wurde auf der heutigen Pressekonferenz in Wien/Club Concordia zwar leider kaum gesprochen, es wurde jedoch das…

Continue Reading

1 2 3