Rainer Sturm / pixelio.de

Nachhaltigkeit gehört ergänzend zu Demokratie und den Menschenrechten in das Koordinatensystem der Politik aufgenommen. 

Das Wesen der ökosozialen Marktwirtschaft und der ökologischen Bewegungen besteht darin, nicht die Interessen einiger Betroffener, sondern die Themen aller in die Politik zu tragen. So legitim Interessenvertretung auch ist, so sehr versinkt eine bloß daraus resultierende Politik in Klientilismus, in Proporz und Tauschgeschäften. Der daraus folgende Stillstand lässt den Unterschied zu den Anforderungen der Gegenwart ständig größer werden.

Es wird die Aufgabe gerade einer türkis-grünen Bundesregierung sein, diesen Geist und diese Gedanken aufzugreifen. Darin liegt eine Schwungmasse, die Österreich in der Tat nach vorn bringen könnte. Die Programme liegen vor.

Den gesamten Gastkommentar zum Jahresstart am ersten Jännerwochenende 2020 lesen Sie hier in der Presse Online: www.diepresse.com/5746854/der-geist-der-weltverbesserung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code
     
 

*