SDGs und die Pressefreiheit

Zum Welttag der Pressefreiheit am 3. Mai 2018 ist auf sdgwatch.at ein Gastbeitrag von Claus Reitan erschienen. Reitan schreibt, wenn die Welt die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung – die Sustainable Development Goals (SDGs) – erreichen soll, ist Pressefreiheit eine unabdingbare Voraussetzung. Doch um WEITERLESEN

Wo sind die Medien in der Großen Transformation? 

Der Bericht 2017 zur Tagungsreihe in Schwanenwerder/Berlin rund um die Frage, wie kommen Anthropozän und Große Transformation in die Medien, ist erschienen. Wissenschaftlerinnen und Medienschaffende haben darin gemeinsam versucht, Verständigungslücken zu skizzieren und Verständigungsbrücken zu bauen. Ausgangslage dafür war, dass wir WEITERLESEN

Fakebook, Politik & Medien: Lehren aus der Wahl

Einen Tag nach der Nationalratswahl 2017, ein Jahr nach dem Brexit und den US-Präsidentschaftswahlen zeigt sich ein ähnliches Bild: Gefälschte Meldungen, alternative Fakten und ein von internetbasierten Medien gesteigertes Stimmengewirr sorgen in der Öffentlichkeit für Verwirrung. Die Aussagen von Politikanalysten, Leitmedien und WEITERLESEN

Große Transformation und die Medien

Am 10. und 11. Juli 17 fand auf der Halbinsel Schwanenwerder in Berlin die zweitägige Tagung „Große Transformation und die Medien – Alternativen zum Wachstum als Leitbild der Kommunikation“  in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Berlin, dem Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU) und Wissenschaftsjournalisten statt. WEITERLESEN

Barrierefreiheit in den Medien

Barrierefreiheit ist ein Gebot – Diskriminierung ist verboten. Wie also sollen Menschen mit Behinderung in Medien dargestellt werden? Wie sollen sich Reporter_innen gegenüber Menschen mit Behinderung verhalten? Diese Fragen werden auf der Webplattform www.barrierefreiemedien.at beantwortet. Die Plattform ist im Auftrag WEITERLESEN

Morgennachrichten aus der Dritten Republik

Mit einer Vision zum „Nationalfeiertag 2030“ beginnt Claus Reitan seinen Beitrag in dem Sonderband 1 des Jahrbuchs für politische Beratung, der am 19. April 2017 in der Buchhaltung Herder in Wien präsentiert wurde: „Die – vorerst fiktive – Dritte Republik unterscheidet sich in WEITERLESEN