Nachhaltigkeitskommunikation

Von Evelyne Huber und Claus Reitan

Zertifikat „Trainerin im Journalismus“

Trainer-Im_Journalismus © KfJ

Trainer-Im_Journalismus © KfJ

Um aus guten Journalist*innen ebenso gute Journalist*innentrainer*innen zu machen, braucht es professionelles Handwerkzeug und zeitgemäßes Know-how. Das Kuratorium für Journalistenausbildung (KfJ) bietet seit 1992 Train-the-trainer-Seminare an. Im Jahr 2014 wurde daraus erstmals ein Lehrgang in drei Modulen, der mit einem Zertifikat abschließt.

Neun erfahrene Journalist*innen – darunter Evelyne Huber – haben den Lehrgang „Trainer im Journalismus“ des KfJ Ende Juli 2014 erfolgreich absolviert und geben nun ihr Wissen mit professionellem Handwerkszeug und zeitgemäßem Know-how an Kollegen weiter. In drei Modulen lernten die profilierte Journalist*innen Methoden für effektive Wissensvermittlung, die alle Lernebenen berücksichtigen. Der souveräne Umgang mit der eigenen Rolle als Trainer*in zählt dazu, der methodische Aufbau von Seminaren und Workshops und die Methoden zur Sicherung und Entwicklung von Kompetenzen. Lernziele wurden entwickelt und in zeitgemäßen Seminardesigns umgesetzt.

Top-Trainerin

Lehrgangsleiterin, Journalistentrainerin und Lehr-Supervisorin Kirsten Annette Vogel vermittelte die Erkenntnisse der neueren Lernforschung und zeigte, was wie warum wirkt – besonders in der Wissensvermittlung für Journalist*innen – und die Auswirkungen auf die Berichterstattung und somit auf den demokratischen Auftrag des Journalismus. Denn zunehmend sind Journalistentrainer*innen, Ausbildungsredakteur*innen und Mentor*innen gefragt, die effizient und nachhaltig Wissen vermitteln. Know-how, das das KfJ seit Jahren aktiv umsetzt und nun zur Verfügung stellt. „Ein Quantensprung in meiner Entwicklung zur Trainerin. Ich hoffe, dass noch viele Journalist*innen diese Ausbildung machen werden“, sagte Evelyne Huber dazu. Der Lehrgang des KfJ wird ausdrücklich von den Mediensozialpartnern empfohlen und im Kollektivvertrag für Redakteur*innen anerkannt. Weitere Informationen  hier. 

Teilnehmer*innen waren

Nach einem abschließenden Kolloquium erhielten nachfolgende Teilnehmer*innen ein Zertifikat, das ihre Kompetenzen als Trainer*innen im Journalismus bestätigte:

  • Maximilian Gaub, München
  • Barbara Gindl, Salzburg
  • Dagmar Haßlinger, Allentsteig
  • Viktor Hermann, Salzburg
  • Evelyne Huber, Wien
  • Peter Plaikner, Wien, Klagenfurt
  • Gerhard Rettenegger, Salzburg
  • Christoph Schwarz, Wien
  • Peter Welchering, Stuttgart

GesellschaftJournalismus

Evelyne Huber • 2014-07-30


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code
     
 

*