Nachhaltigkeitskommunikation

Journalismus und Beratung für nachhaltige Entwicklung. Von Evelyne Huber und Claus Reitan.

DBU Sommerakademie: Luftqualität – Lösungen zum Durchatmen

Ekaterina Pokrovsky / fotolila

Ekaterina Pokrovsky / fotolila

Die DBU-Sommerakademie 2017 widmet sich dem Thema „Luftqualität – Lösungen zum Durchatmen“ und damit einer aktuellen Nachhaltigkeits-Herausforderung der Sustainable Development Goals (SDG).

Luftverschmutzung stellt weiterhin eine der größten umweltbedingten Gesundheitsrisiken dar. Darüber hinaus beeinträchtigt sie Ökosysteme und wirkt sich auf den Klimawandel aus. Der Druck auf europäische Städte und Kommunen nimmt EU-weit zu. Einer der Hauptverursacher ist der Verkehr, weitere Emissionsquellen mit konkretem Handlungsbedarf sind die Landwirtschaft und die häufig unterschätzte Belastung in Innenräumen.

DBU-Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Werden Sie aktiv

Zur Sommerakademie 2017 schreibt die DBU: „Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Kommunen, aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, der Zivilgesellschaft und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Deutschen Bundesstiftung Umwelt werden Sie bei der Sommerakademie aktuelle Handlungsansätze und integrative Lösungsstrategien für Luftqualität herausarbeiten, diskutieren und weiterentwickeln. In parallelen Workshops betrachten Sie Ursachen, Herausforderungen und Minderungsstrategien für Luftschadstoffe in den zentralen Entstehungsräumen Stadt, Land und Innenraum.“ Die Veranstaltung richtet sich an fachlich interessiertes Publikum, das im Austausch mit herausragenden Experten über den aktuellen Stand und interdisziplinäre Perspektiven ausgewählter Themen berät.

Und weiter heißt es: „Im „Luft:Lab“ werden Sie selbst aktiv. Welche Zielkonflikte müssen gelöst werden? Wie kommen wir vom Wissen zum Handeln? Welche Fragen sollen mit namhaften Experten im interaktiven Abschlussplenum diskutiert werden? In allen Formaten können Sie sich aktiv einbringen – ein Input durch Kurzimpulse und Praxisbeispiele ist daher willkommen.“

Über die Sommerakademie der DBU

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt veranstaltet alljährlich eine Sommerakademie, um abseits des Alltags ein Forum zur Diskussion aktueller Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen zu schaffen. In den letzten Jahren tagte die DBU-Sommerakademie im Internationalen Begegnungszentrum des Klosters St. Marienthal zu folgenden Themen:

  • Nachhaltige Landwirtschaft – Vom Leitbild zum konkreten handeln (2014)
  • Was ist nachhaltig? – Methoden zur Nachhaltigkeitsbewertung (2015)
  • Jahr »Eins« nach Paris – Klimaschutz im urbanen Raum (2016)

Die diesjährige DBU Sommerakademie findet vom 11. bis 13. September 2017 im Kloster Volkenroda in Thüringen statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Übernachtungs- und Verpflegungskosten  werden berechnet. Anmeldungen werden auf der DBU-Website bis zum 7. August 2017 entgegengenommen.

BewusstseinGesundheitNachhaltigkeitZukunft

Evelyne Huber • 2017-06-01


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code
     
 

*