Nachhaltigkeitskommunikation

Von Evelyne Huber und Claus Reitan

Brustkrebs? Nein, danke!

Labordienstleister registrieren derzeit eine erhöhte Nachfrage nach gendiagnostischen Beratungen bei Verdacht auf familiären Brustkrebs. Der Hintergrund ist nicht schwer zu erraten: Angelina Jolie. Hat sie denn auch einen Vertrag mit Laboren und nicht nur mit Medien abgeschlossen? Mit normalen Mitteln wäre wohl kaum solch ein Werbeeffekt zu erzielen gewesen. Nach SchönheitsOP´s, Botox und Co dann eben auch Brüste. Eh schon egal, ob die ganz ab sind oder nur repariert und mit Silikon aufgeblasen werden sollen.

Nein, ich bin nicht pietätlos oder kann mich nicht einfühlen. Ich bin mehr als ernst und ich kann das so sagen. Immerhin könnte ich reale Trägerinnen eines mutierten BRCA1- oder BRCA2-Gens sein. Ich habe die besten Chancen: Meine Mutter ist vor dem 50 Lebensjahr an Brustkrebs gestorben, meine Großmutter an Eierstockkrebs. Ich habe es aber nicht wie Angelina Jolie gemacht und bin in eine humangenetische Beratung zu einer unnötigen genetischen Analyse gelaufen. Ich habe viel recherchiert, viel mit unterschiedlichen Ärzten geredet. Über viele Jahre. Immerhin bot mir mein Job als Gesundheitsjournalistin dazu viele Gelegenheiten. Und ich habe gelernt, viel gelernt. Vorallem mit der Angst umzugehen und das war wohl die größte Herausforderung. Denn Angst ist stets ein schlechter Begleiter.

Fazit meiner vielen Recherchen: Krebs ist nicht vererbbar! Der deutsche Pionier der Umweltmedizin und Gründer des ersten deutschen Instituts für Umweltmedizin (IFU), Klaus-Dietrich Runow gibt mir mit seinem neuen Buch Krebs – eine Umweltkrankheit?recht: “Brustkrebs ist keine Erkrankung der Brust, sondern eine systemische Erkrankung wobei alle Organsysteme des Körpers betroffen sind“ und Runow rät, Umweltgifte, Vitaminstatus, Entzündungsmarker und Stress abzuklären. Wir entscheiden uns zu so vielen Dingen am Tag zu “Nein, danke”. Warum nicht auch zu Brustkrebs?

Posted by Evelyne Huber

BewusstseinGesundheitJournalismusLebenVertrauenZukunft

Evelyne Huber • 2013-05-22


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code
     
 

*